.

Neu ab 2017: Ersatz- und Verschleißteile für TOPRO-Rollatoren kostenlos Regelung gilt auch rückwirkend für ältere Rollatoren

7-jahre-et-garantie

Seit Anfang 2017 hat der Rollatorenhersteller TOPRO seine Garantie-Regelungen erweitert...

Presseinformation
(Klicken Sie für den Download bitte hier)

(Fürstenfeldbruck, 14.03.2017) Seit Anfang 2017 hat der Rollatorenhersteller TOPRO seine Garantie-Regelungen erweitert: Das Unternehmen gewährte bereits zuvor außergewöhnliche 7 Jahre Garantie auf seine Premiumrollatoren. Jetzt stellt es zusätzlich auch alle Ersatz- und Verschließteile kostenlos zur Verfügung. Einzige Voraussetzung: Der Rollator muss einmal im Jahr im teilnehmenden Sanitätshaus gewartet werden.

 

Seit Januar erhalten die Besitzer von TOPRO-Rollatoren Ersatz- und Verschleißteile für ihren Rollator kostenlos. Diese Regelung gilt für alle TOPRO-Rollatoren: TOPRO Troja 2G, TOPRO Troja Classic, TOPRO Olympos, TOPRO Odyssé und TOPRO Troja Neuro (für Parkinsonpatienten). Wichtig: Sie gilt für die gesamte Garantiezeit von 7 Jahren ab Kaufdatum und auch rückwirkend für Rollatoren, die vor dem 1.1.2017 gekauft wurden.

Tipp: Das müssen Rollatorbesitzer tun, um kostenlose Ersatzteile zu erhalten

Einmal im Jahr soll der Rollator jetzt zur Wartung in ein Sanitätshaus, das an dieser Aktion teilnimmt. Dabei werden Bremsen, Rahmen, Rohre und Griffe kontrolliert und der Faltmechanismus, der Sitz und die Räder überprüft. Ähnlich wie beim Auto wird die Wartung in einem Wartungs-Scheckheft dokumentiert. Sollte ein Fehler oder Verschleiß entdeckt werden, wird das entsprechende Teil ausgetauscht. Das Ersatzteil bekommt das Sanitätshaus von TOPRO kostenlos. Ob es für die Arbeitszeit bei Reparatur oder Wartung etwas berechnet, entscheidet das Sanitätshaus.

Wartungs-Scheckheft

Das Wartungs-Scheckheft erhalten alle Kunden beim Kauf ihres TOPRO-Rollators im Sanitätshaus. Wer schon länger einen TOPRO-Rollator besitzt, erhält das Scheckheft dort nachträglich auf Nachfrage.

Wichtig: Regelung gilt auch für ältere Rollatoren

Auch für TOPRO-Rollatoren, die vor dem 1.1.2017 gekauft wurden, gilt diese Ersatzteil-Regelung. Für 7 Jahre ab Kaufdatum gibt es kostenlose Ersatz- und Verschleißteile. Besitzer älterer TOPRO-Rollatoren sollten sich für die jährliche Wartung bzw. gegebenenfalls notwendige Reparaturen ebenfalls an ihr Sanitätshaus wenden.

Wertvolle Premiumrollatoren – immer in perfektem Zustand

"Die neue Regelung hat für die Besitzer eines TOPRO-Rollators eine Reihe von Vorteilen", erklärt Markus Hammer, Vertriebsleiter und Prokurist bei TOPRO. "Auf diese Weise sind TOPRO-Premiumrollatoren noch wertvoller, denn unseren Kunden entstehen keine Folgekosten für Ersatzteile. Zudem ist der Rollator jetzt durch die regelmäßige Wartung immer technisch einwandfrei und super-sicher." Kunden hätten die Gewissheit, dass immer alles schnell und unkompliziert repariert oder ausgetauscht wird, was verschlissen oder defekt ist.

Qualitätsgesicherte Produktion in Norwegen

TOPRO zeigt mit dieser Maßnahme, dass das Unternehmen sehr auf die Qualität seiner Produkte vertraut. Da TOPRO-Rollatoren in Norwegen entwickelt und gefertigt werden, kann das Unternehmen die Produktionsprozesse gut kontrollieren. Zudem investiert es kontinuierlich in die stetige Verbesserung der Produkte und der Produktionsprozesse. Damit ist TOPRO der einzige Anbieter von Premiumrollatoren mit solch einer kulanten Ersatzteilregelung.

Weitere Informationen: http://www.topro.de/topro-inhalte/service/kostenlose-ersatzteile/

 

www.PapendorfPR.de



.