.

Transportwunder mit Stil für sorgenfreie Mobilität - Neu: Das minniemobil von TOPRO

minniemobil_transport

Das minniemobil ist da. Dieses außergewöhnliche Elektro-mobil ist ab August im Sanitäts- und Rehafachhandel erhältlich.

Presseinformation
(Klicken Sie für den Download bitte hier)

(Fürstenfeldbruck, 28.7.2015) Das minniemobil ist da. Dieses außergewöhnliche Elektromobil ist ab August im Sanitäts- und Rehafachhandel erhältlich. Es wurde speziell für den norwegischen Rollatorenhersteller TOPRO entwickelt und ist – ähnlich wie die Premiumrollatoren von TOPRO bei ihrer Markteinführung – völlig anders als die bisher üblichen Scooter. Das minniemobil überzeugt durch sein modernes Design, durchdachte Funktionalität und die enormen Zuladungsmöglichkeiten. Dieses Fahrzeug ist ideal für Personen, die komfortabel mobil sein wollen und ihren Alltag trotz Einschränkungen beim Gehen selbständig gestalten.


Die Reichweite des minniemobils ist nahezu unbegrenzt, denn es kann an jeder Steckdose aufgeladen werden. Das gibt dem Nutzer Sicherheit und Flexibilität für Ausflüge oder Einkaufsfahrten. Zum Transportwunder wird es durch die große gesicherte Ladefläche hinter und unter dem Sitz und eine optionale abschließbare Transportbox, die 70 Liter Fassungsvermögen hat. Sie wird über den Vorderrädern angebracht und ist so konstruiert, dass sie weder beim Fahren noch beim Lenken stört, die Lenksäule bleibt immer frei. Insgesamt kann das minniemobil mit 225 kg (inkl. Nutzer) beladen werden.

Kombination mit Rollator: Mobilität und Sicherheit

„Viele unserer Rollatorenkunden denken über die Anschaffung eines Elektromobils nach“, erklärt Fabian Haberkorn, Produktmanager bei TOPRO. „Es stellt sich dann aber immer die Frage, wohin mit dem Rollator? Deshalb haben wir für das minniemobil eine spezielle Rollatorhalterung entwickelt. So sind beide Mobilitätshilfen immer verfügbar, wenn sie benötigt werden.“ Die außergewöhnliche Rollatorhalterung ist hinter dem Sitz positioniert, einfach zugänglich und leicht bedienbar. Muss das minniemobil abgestellt werden, ist der Rollator mit wenigen Handgriffen einsatzbereit.

Individuell anpassbar, durchdachtes Zubehör – Allroundfahrzeug mit Komfort

Damit sich alle Nutzer beim Fahren mit dem minniemobil wohl fühlen, lässt es sich vielfach individuell anpassen. Dafür sind Lenksäule, Armlehnen, Rückenlehne und Sitz einstellbar. Durchdachtes Zubehör wie ein Verdeck für Fahrten bei schlechtem Wetter (voraussichtlich ab Herbst erhältlich), Sitzkissen und Sicherheitsgurt machen das minniemobil zum komfortablen Allroundfahrzeug. Ein Ladegerät ist bereits integriert, die Batterien sind unter der Ladefläche platziert. So kann das Elektromobil ohne besondere Installationen überall an jeder Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Eine Batterieladung reicht für ca. 40 Kilometer. Das minniemobil fährt bis zu 15 km/h schnell, hat eine Straßenverkehrszulassung und darf auf Radwegen, kombinierten Fuß-/Radwegen und auf der Straße fahren. Ein Führerschein ist nicht notwendig.

Speziell für Kunden mit höheren Ansprüchen entwickelt

Das minniemobil wurde von der Minniemobil GmbH entwickelt und exklusiv für TOPRO speziell für Kunden mit höheren Ansprüchen angepasst. Markus Hammer, Vertriebsleiter und Prokurist bei TOPRO erklärt: „Unser Elektromobil orientiert sich an dem, was unsere Kunden wirklich wünschen und überzeugt u. a. durch sein schönes Design und die gute Sitzposition auf Augenhöhe mit stehenden Menschen.“ So trage es dazu bei, die Hilfsmittelnutzung zum ganz normalen Teil des Lebens zu machen und weiter zu entstigmatisieren.

Das minniemobil ist ab August erhältlich und wird ausschließlich im qualifizierten Sanitäts- und Rehafachhandel vertrieben (UVP 5.189 €).

Weitere Informationen: www.minniemobil.com oder www.topro.de

www.PapendorfPR.de



.