.

Presseinformation
(Klicken Sie für den Download bitte hier)

TOPRO Troja und Olympos mit GGT-Gütesiegel ausgezeichnet
Erste Multifunktions-Rollatoren im praxisnahen Benutzertest

(Fürstenfeldbruck, 15.06.2011) Die GGT – Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik® hat die Rollatoren TOPRO Troja und TOPRO Olympos im Frühjahr dieses Jahres praxisnahen Benutzertests unterzogen und den beiden Rollatoren das Prüfzeichen „GGT-Siegel“ mit der Gesamtnote „gut“ verliehen. Damit wurden erstmals Multifunktions-Rollatoren für den Innen- und Außeneinsatz getestet.

Die GGT testet seit nahezu 20 Jahren Produkte, die für spezielle Anwendungsgebiete oder Benutzergruppen, wie zum Beispiel Senioren, entwickelt werden, auf ihre Alltagstauglichkeit. Erstmals wurden nun zwei Rollatoren, die sowohl drinnen als auch draußen genutzt werden, untersucht. Tester waren dabei Privatpersonen, die aus dem GGT-Testerpool von knapp 1.000 Menschen ausgewählt wurden. Wichtiges Auswahlkriterium: Die Tester sollten selbst bereits Rollator-Erfahrung haben oder aufgrund einer körperlichen Einschränkung oder Erkrankung als mögliche Rollator-Anwender in Frage kommen. Über durchschnittlich ein bis zwei Wochen erprobten die Juroren in diesem Frühjahr ihren Test-Rollator unter Alltagsbedingungen. Nach einer Anpassung und Einweisung durch die Mitarbeiter der GGT nutzten sie die Gehhilfe bei allen Wegen, die sie in dieser Zeit zurücklegten. Anschließend bewerteten sie sie nach folgenden in einem individuell gefertigten Fragebogen festgelegten Kriterien: Erster Eindruck, Fragen zur Produktinformation, Benutzungsfreundlichkeit, Reinigungsfreundlichkeit, Sicherheit, Akzeptanz im Hinblick auf die persönliche Nutzung und Gesamturteil.

Gute Noten in allen wichtigen Kriterien

Beide TOPRO-Rollatoren schnitten in der nach einem bestimmten Verfahren gewichteten Gesamtbewertung mit „gut“ ab, der TOPRO Troja erhielt die Note 1,8 und der TOPRO Olympos die Note 1,6. In allen wichtigen Kriterien, wie Handhabbarkeit beim Fahren, den Handgriffen und Bremsen, der Sicherheit, der Nutzung als Sitzgelegenheit, der Funktionalität bei Transport und Lagerung sowie der Nutzung der Memoryfunktion schnitten beide Rollatoren mit „sehr gut“ und „gut“ ab. Auch die Nutzung des Korbes, die Reinigung und die Stabilität beim Laufen und Sitzen wurden durchweg mit guten Noten bewertet. Weitere Bewertungskriterien waren die Optik, die farbliche Gestaltung und die Verarbeitung; auch hier erhielten beide Rollatoren positive Bewertungen. Bei dem angebotenen Zubehör fanden besonders Stockhalter, Rückengurte, Schirmhalterungen und Taschen mit Abdeckung beziehungsweise geschlossene Taschen das Interesse der Tester.

GGT-Gütesiegel bezieht individuelle Einschätzungen ein

„Das Konzept unserer Tests basiert – anders als die vergleichenden Reihentests, die wir aus dem Medien kennen – darauf, dass jeder Tester individuell andere Anforderungen, Probleme und Wünsche hat, wenn er sich mit einem Produkt befasst“, erklärt Volkmar Runte, Pressesprecher und Kundenberater der GGT. „Deshalb fließen zusätzlich zu den klassischen Produkttest-Kriterien
viele individuelle Bewertungen und Anregungen unserer Tester in die Ergebnisse ein. Auf diese Weise ergibt sich nicht nur eine Note, die Aussagen über die Qualität eines Produkts erlaubt. Zusätzlich erhalten die Hersteller viele nützliche Hinweise und Anregungen, die regelmäßig auch in die Entwicklung neuer Produkte einfließen“.

TOPRO bezieht Anregungen in Neuentwicklungen ein

Karin Bielefeld, Produktmanagerin bei TOPRO, zeigte sich sehr erfreut über die guten Bewertungen und zahlreichen Hinweise und Anregungen, die der GGT-Test gebracht hat. „Der Test belegt wieder einmal, dass wir mit unseren leichten, einfach handhabbaren Premium-Rollatoren auf dem richtigen Weg sind. Besonders wertvoll sind für uns die Hinweise der Nutzer, die wir aufnehmen und bei der Entwicklung neuer Rollatoren einbeziehen werden.“

Pressekontakt:
PapendorfPR, Juliane Papendorf
Paul-Sorge-Str. 62e, 22459 Hamburg
Tel.: 0176 – 10 30 51 87, mail@PapendorfPR.de
www.PapendorfPR.de



.